Rückblick August 2015

Ein komischer Monat, ein besonders komischer August (verglichen mit 2014) – alles überschattet von dieser duseligen, aber leider notwendigen OP, die mich mal eben zwei Wochen auf die Bretter geschickt hat, aber irgendwie ja auch eines dieser Abenteuer ist, die das Leben so mit sich bringt. Zur Dauerbeschäftigung soll das trotzdem nicht werden.

Entsprechend sind die „Gefreut“ und „Getan“ auch sehr übersichtlich. Dafür war viel Zeit zum Lesen und Gucken 🙂

AUgust

Gelesen: “Homecoming” und “Dicey’s Song” von Cynthia Voigt, “Wie Tyler Wilkes mein Leben auf den Kopf stellt..:” von Shelle Sumners, “Wunder” von R. J. Palacio, „Harry Potter and the Prisoner of Azkaban“ und „Harry Potter and the Goblet of Fire“ von J.K. Rowling

Gesehen: „Allein gegen die Zeit“ Staffel 1 + 2, „White Squall“, „Master and Commander“, „She’s the man“, „Radio Rebel“, „The Terminal“, „Mary Poppins“, „Tex“, „Homecoming“, „Harry Potter and the Philosopher’s Stone“, „Harry Potter and the Chamber of Secrets“, „Boyhood“, „Fear the Walking Dead“ Episode 1

Gehört: „We were here“ von Boy ♥♥♥, „Spotify Sessions“ von Glen Hansard“, „The Seldom Seen Kid“ von Elbow, „Das erstaunliche Leben des Walter Mitty“ Soundtrack

Gespielt: „Sid Meier’s Pirates!“, „Pflanzen gegen Zombies 2“ auf meinem iPad, „Evolution“, „Flash Inferno“, „Dice Town“

Gekauft: Ostsee-Karte für die App iSailor

Gefreut: Überraschungsbesuch im Krankenhaus bekommen ♥, die beste Mutter der Welt (echt wahr!), Genesungs-Blumenstrauß aus der Firma, 10 Euro gefunden, dickes Lob im Job kassiert, Segelpläne, tolle Chorprobe mit Ersatz-Chorleiterin

Getan: Pannenbehaftete Rückreise von Sizilien, OP und zwei Wochen Ruhe, Weltenbummler wieder mal gesehen, in netter Gesellschaft Cocktails getrunken,  die IT zwei Tage lang alleine geschmissen

Ausprobiert: Kokos-Apfelkuchen – das Publikum war begeistert, ich sehe noch Steigerungspotenzial (größere Form, mehr Äpfel)

Goodbye, August, dich verbuchen wir einfach mal unter „Erfahrung“ und ich freue mich jetzt umso mehr über den September, der mir das Abschlusswochenende in Segeberg und die damit verbundenen netten Begegnungen und Segeln mit Pappa nach Bornholm bringt! Und evtl. noch ein zweites Mal Segeln mit Hubi & Skippy 🙂

Advertisements

3 Gedanken zu “Rückblick August 2015

  1. Liebe Kristin,
    Nun, das war ja mal ein aussergewöhnlicher August und trotz allen Unannehmlichkeiten klingt doch aus Deinen Rückblick viel Positives heraus. Es freut mich sehr, dass der Kokos-Apfelkuchen so gut geschmeckt hat und ich bin froh über das liebe Feed-back 🙂 . Zur Zeit entdecke ich das Segeln und bin total begeistert. Wer weiss, was noch daraus wird.
    Liebe Grüsse,
    Claudine

    • Hey Claudine, oh vielen Dank für deinen netten Kommentar! Ich vergess‘ immer, dass ein Link auf einen der Blogs, die ich gern besuche, die Wahrscheinlichkeit erhöht, dass der oder die Autor(in) auch mal hier bei mir vorbei schaut!
      Der Kuchen war wirklich lecker, wurde nur in der Mitte ein bisschen klitschig – was mich aber mehr störte als die Esser. Ich denke, eine größere Springform und somit ein etwas flacherere Kuchen schafft Abhilfe.
      Oh, du entdeckst das Segeln? Da bin ich aber sehr gespannt, ob zu dem Thema demnächst ein Blogeintrag bei dir erscheint. Würde mich sehr freuen – eine meiner großen Leidenschaften!

      • Nun, wenn die Zeit es zulässt, gibt es bestimmt einen Post zum Segeln. Die ersten beiden Segeltage war ich etwas seekrank, doch jetzt macht es richtig Spass. Ich kann Deine Leidenschaft total nachvollziehen.
        Liebe Grüsse,
        Claudine

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s